57. Rostocker Stummfilmnacht

„Die Nibelungen: Siegfried“ (1924) Fritz Lang

Musikbegleitung durch Dirk Wüstenberg

am 01.04.2022 um 20:00 Uhr in der Nikolaikirche Rostock, Bei der Nikolaikirche 1, 18055 Rostock

Tickets kaufen

 

57. Rostocker Stummfilmnacht

am 01.04.2022 in der Nikolaikirche Rostock

 

Gezeigt wird der Stummfilm „Nibelungen: Siegfried“ (1924) Fritz Lang

 

Siegfried heißt der erste Teil des sehr erfolgreichen deutschen Filmepos Die Nibelungen (zweiter Teil: Kriemhilds Rache) von Fritz Lang. Vorlage für das Drehbuch von Thea von Harbou war die mittelalterliche Nibelungensage.  
Der Drachentöter Siegfried und König Gunter einigen sich auf einen verhängnisvollen Handel: Gunther gibt Siegfried seine schöne Schwester Kriemhild zur Frau, wenn er dafür Brunhild bekommen kann. Aber die starke Brunhild lässt sich nicht einfach überzeugen – sie wird durch eine üble List in die Vermählung gezwungen. Dieser Betrug rächt sich auf fürchterliche Weise. Hans Schmid schreibt 2019 über den Film: „Lang zeigt Intrigen, Mord und Totschlag mit einer gewissen Faszination am Bösen, der man sich schwer entziehen kann ...“.
In der zeitgenössischen Filmkritik wird lobend hervorgehoben: „Nibelungen überzeugt durch seine ungewöhnliche Bildkomposition, einen großen Aufwand an Ausstattung und Masken, innovative Tricks und visuelle Eekte - sowie durch hervorragende schauspielerische Leistung.

<--- Zurück

 

am 01.04.2022 in der Nikolaikirche Rostock

Gezeigt wird der Stummfilm „Nibelungen: Siegfried“ (1924) Fritz Lang



Dieses Plakat zum PDF Download