50. Rostocker Stummfilmnacht

Jubiläumsfilmnacht: Diverse Filme von Laurel und Hardy

(auch bekannt als "Dick und Doof")

Musikbegleitung durch Dirk Wüstenberg

am 25.10.2019 um 20:00 Uhr in der Nikolaikirche Rostock

Tickets kaufen

50. Rostocker Stummfilmnacht

am 25.10.2019 in der Nikolaikirche Rostock

 

Gezeigt werden mehrere Kurzfilme des berühmten Komikerduos "Laurel und Hardy"

 

LAUREL UND HARDY KURZFILMPROGRAMM

With love and hisses (Mit Liebe und Gezisch), 1927, Regie: Fred Guiol
Thats my wife (Das ist meine Frau), 1929, Regie: Lloyd French
Liberty (Freiheit), 1929, Regie: Thomas Leo McCarey
Two tars (Zwei Matrosen), 1928, Regie: James Parrott
Angora love (Kuschel-Liebe), 1927, Regie: Lewis R. Foster
Produktion: Hal Roach Studios
Darsteller / Rollen: Stan Laurel: Stan; Oliver Hardy: Olli und andere

INHALT:

Zu sehen sind Filme mit zwei Ausnahmekomikern, die mit einem Feuerwerk
an Gags und Slapsticks begeistern. Komisch ist vor allem, wie die beiden
an Aufgaben scheitern, die eigentlich lösbar sind und dann in anarchische
Zerstörungswut verfallen.

With love and hisses - Der Kurzfilm zeigt Laurel und Hardy in einem
Feldlager der Armee. Keine Frage, dass sie nicht das geringste Talent
zum Soldatendasein haben.

Thats my wife - Als guter Freund nimmt Laurel Hardy als Gast bei sich zu
Hause auf. Als der Besuch auch nach zwei Jahren noch nicht gehen will,
zieht Laurels Frau die Konsequenzen.

Two Tars - Laurel und Hardy als Matrosen, die zwei junge Damen zu
einer Auto-Spritztour einladen. Aber ein Verkehrsstau verdirbt ihnen die
Laune und führt zu wilder Zerstörungswut.

Angora love - Laurel und Hardy werden von einer anhänglichen Ziege verfolgt
und handeln sich jede Menge Ärger mit ihrem Vermieter ein.

Liberty - Das Duo als Bauarbeiter in atemberaubender Höhe auf dem Gerüst
eines Wolkenkratzers.

Laurel und Hardy ist der Name eines US-amerikanischen Komikerduos mit
Stan Laurel und Oliver Hardy. Zwischen 1926 und 1951 drehten sie zusammen
106 Filme (79 Kurzfilme, 27 Spielfilme). In dieser Zeit wurden sie zu einem
der berühmtesten und erfolgreichsten Film-Duos aller Zeiten. Im deutschen
Sprachraum sind Laurel und Hardy auch unter den Bezeichnungen Dick und
Doof oder Stan & Ollie bekannt (http://www.laurel-and-hardy.com).
Während Oliver Hardy sich hauptsächlich als Schauspieler in die gemeinsame
Arbeit einbrachte, gilt Stan Laurel als der kreative Kopf des Duos.
Er entwickelte nicht nur zahlreiche Gags und Drehbücher, sondern führte bei
vielen der Filme de facto Regie und arbeitete am Schnitt, auch wenn er dafür
im Vorspann keine namentliche Nennung erfuhr
(http://www.laurel-and-hardy.com).
Laurel und Hardy schienen aus einem unerschöpflichen Resevoir an Ideen zu
schöpfen. In der die Stummfilm-Ära war die produktivste Zeit des
Duos„als eine Sahnetorte mehr sagte als tausend Worte“ (Hellmuth Karaseck).
Um ihre Rollen auszufüllen, mussten die beiden Schauspieler sehr präzise
arbeiten und über große akrobatische Fähigkeiten verfügen. Heute gelten
unzählige ihrer Arbeiten als Klassiker, die Generationen von Filmemachern
begeistert und beeinflusst haben.

 

am 25.10.2019 in der Nikolaikirche Rostock

Gezeigt werden mehrere Kurzfilme des berühmten Komikerduos "Laurel und Hardy"



Dieses Plakat zum PDF Download